Trinkwasser wieder einwandfrei!

Das Wasser ist wieder chlorfrei!

Die letzten Kontrollproben vom 15.09.2022 und vom 21.09.2022 haben keine mikrobiologischen Grenzwertüberschreitungen aufgezeigt.

Das Trinkwasser ist wieder einwandfrei!

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass die Trinkwasserversorgung bis auf Weiteres über den Notverbund der Mittbachgruppe erfolgt!

Erst wenn die Behebung der Ursache am Brunnen III abgeschlossen ist, und die Kontrollproben keine mikrobiologischen Grenzwertüberschreitungen zeigen, geht der Brunnen wieder ans Netz.

Bitte geben Sie die Information auch an Ihre Mitbewohner und Nachbarn weiter!

Bei Rückfragen steht die Gemeinde Hohenlinden unter der Telefonnummer 08124/5312-16 zur Verfügung.

Sachstand Brunnen III im Oktober 2022:

Ab 03.10.2022 startet ein 8-wöchiges Monitoring des Brunnen III wie folgt:

1. Woche: Montag - Freitag täglich 2 Proben

Ergebnisse der Beprobungen

2. Woche: 2 Proben an zwei verschiedenen Tagen

Ergebnisse der Beprobungen:

Befund vom 10.10.2022            Befund vom 11.10.2022

Befund vom 13.10.2022           

3. Woche: 1 Probe

Ergebnis der Beprobung:

Befund vom 18.10.2022

4. Woche: 1 Probe

Ergebnis der Beprobung:

Befund vom 24.10.2022

5. Woche: 1 Probe

Ergebnis der Beprobung:

Befund vom 02.11.2022

6. Woche: 1 Probe

Ergebnis der Beprobung:

Befund vom 07.11.2022

7. Woche: 1 Probe

Ergebnis der Beprobung:

Befund vom 15.11.2022


8. Woche: 1 Probe

Ergebnis der Beprobung:

Befund vom 22.11.2022

Sobald der Brunnen wieder an das Netz genommen werden kann, erfolgt eine gesonderte Mitteilung!

Weiterlesen...

Ferienbetreuung 2023

Die Gemeinde Hohenlinden bietet für das laufende Schuljahr 2022/2023 in den Oster-, Pfingst- und Sommerferien eine Ferienbetreuung über die Mittagsbetreuung an.

Hierzu gibt es einige Informationen, die zu beachten sind. Diese Informationen entnehmen Sie bitte unserem Schreiben.

Anmeldeformulare erhalten Sie bei der Mittagsbetreuung, im Sekretariat der Grundschule Hohenlinden, in der Gemeindeverwaltung oder hier.

Münchner Ferienpass 2022/23

Abenteuer, Sport, Sprachen, Lesen, Musik, Kunst oder Wissen. Ferienpassangebote für Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren, unabhängig vom Wohnort.Plakat Ferienpass 20 23

Weiterlesen...

Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern

Das Bayerische Grundsteuergesetz wurde am 17. Dezember 2021 veröffentlicht. Aufgrund der neuen Rechtslage sind neue Berechnungsgrundlagen zur Ermittlung der Grundsteuer erforderlich. Daher sind alle Grundstückseigentümer aufgefordert, zwischen 1. Juli 2022 und 31. Januar 2023 eine Grundsteuererklärung abzugeben. Das Bayerische Landesamt für Steuern hat deswegen folgende Allgemeinverfügung erlassen:

Aktuelle Informationen zur Grundsteuerreform in Bayern finden Sie hier.

Hinweis:

Die bayerischen Formulare in der sog. "grauen Variante" zum Ausfüllen am PC sind unter www.grundsteuer.bayern.de freigeschaltet.

Die Grundsteuervordrucke können ausgedruckt, anschließend unterschrieben und ab dem 1. Juli 2022 an das zuständige Finanzamt übermittelt werden. Sie dürfen nicht handschriftlich ausgefüllt werden, da dies zu Problemen beim späteren Scannen durch die Finanzverwaltung führen kann.

Sofern Steuerpflichtige ihre Erklärungen handschriftlich ausfüllen wollen, können sie die Papiervordrucke, sog. "grüne Variante" verwenden. Die Papiervordrucke können ab sofort in der Gemeinde Hohenlinden, und ab dem 1. Juli 2022 auch in den Finanzämtern abgeholt werden.

Checkliste zur Grundsteuererklärung für ein Wohngrundstück

Übersicht über die verschiedenen Vordrucke

Grundsteuerreform in Bayern - Flyer

Grundsteuerreform in Bayern - Fragen und Antworten

Die Flyer liegen auch in der Gemeindeverwaltung Hohenlinden auf.